Am 8. Juni fand die Obermeister- und Delegierten Versammlung der Kreishandwerkerschaft Rendsburg-Eckernförde, mit Vorstandswahlen, statt.

Frau Nicole Bünning wurde einstimmig zur Kreishandwerksmeisterin gewählt.

 

Von links: Susanne Kos, Thomas Wriedt, Nicole Bünning, Sven Hennings

 

 

Nicole Bünning löst Schmiedemeister Thomas Wriedt aus Rendsburg ab, der knapp acht Jahre die ehrenamtliche Spitze der Kreishandwerkerschaft war.

Das freiwillig organisierte Handwerk im Kreis Rendsburg-Eckernförde wird nun zukünftig von zwei Frauen geleitet, was nach dem Kenntnisstand der Kreishandwerkerschaft einzigartig in Deutschland ist.

Als neues Mitglied im Vorstand der Kreishandwerkerschaft wurde Peter Zahn aus Rendsburg gewählt.

Die Besetzung des Vorstandes lautet nun wie folgt: Nicole Bünning (Kreishandwerksmeisterin), Sven Hennings (stellv. Kreishandwerksmeister), Peter Zahn, Irmtraud Göpner, Jörg-Peter Böhrnsen, Dirk Schmalfuß, Peter-Michael Schmidt.

Neben den Wahlen legte der scheidende Kreishandwerksmeister Wriedt seinen letzten Bericht ab, worin er auf seine 8-järige Amtszeit zurück blickt.

Die versammelten Mitglieder konnten sich im Rahmen der Veranstaltung über die Entwicklungen und Folgen der Pandemie auf das regionale Handwerk im Kreis Rendsburg-Eckernförde austauschen.

Die neugewählte Kreishandwerksmeisterin Nicole Bünning und Geschäftsführerin Susanne Kos gratulierten dem gesamten Team zu ihrer (Wieder)Wahl, bedankten sich für die Bereitschaft zur Mitarbeit und brachten gleichzeitig ihre Vorfreude auf eine konstruktive Zusammenarbeit zum Ausdruck.